Zum Inhalt springen
Startseite » Geographie Lernmaterial » Länder & Flüsse mit W am Anfang – Liste

Länder & Flüsse mit W am Anfang – Liste

Länder & Flüsse mit W am Anfang - Liste

Einige Verbraucher suchen sich das Land, in das sie reisen oder an welchen Ausflugsort sie fahren tatsächlich nach dem Anfangsbuchstaben aus. Neben Zahlenspielen gibt es in einigen Familien tatsächlich so etwa wie ein Buchstaben-Lotto. Das bedeutet letztlich, dass die Wahl des Urlaubsortes oder Ausflugsziels anhand von der zufälligen Wahl von einem Buchstaben erfolgt. Wer sich dabei das W ausgesucht hat, der hat gleich eine ganz große Auswahl an tollen Urlaubsländern oder auch Ausflugszielen, die zum Beispiel an Flüssen liegen. Der Buchstabe W steht dabei recht weit hinten im Alphabet und wird – wenn nach dem Alphabet vorgegangen wird bei der Wahl des Urlaubsortes oder des Flusses, in dessen Nähe man Camping oder Angeln möchte – recht spät gewählt wenn man nach ABC vorgeht, also nicht nach dem Zufallsprinzip handelt.

Länder mit W

Ein sehr beliebtes Land mit W, das häufig als Urlaubsland gewählt wird, ist Wales. Es handelt sich hier um eine Grafschaft (entspricht einem Bundesland) in Großbritannien. Hier handelt es sich eine Halbinsel, die für britische Verhältnisse, über ein überraschend mildes Klima verfügt. Die Halbinsel ist rund 20.800 km² groß und an drei Seiten vom Meer, dem Atlantik, umgeben und verfügt über eine 1.200 km lange Küste. Wales hat sogar eine eigene Fußball-Nationalmannschaft. Kein Land, aber eine Insel, ist die Weihnachtsinsel. Die Insel gehört zu Australien und liegt im Indischen Ozean. Genauer gesagt auch nur 350 Kilometer von der Insel Java entfernt und mehr als 2.600 Kilometer vom australischen Festland bzw. der Stadt Perth, entfernt. Die Vulkaninsel wurde im frühen 17. Jahrhundert durch Kapitän William Mynors bzw. der britischen Ostindien-Kompanie entdeckt und annektiert.

Ein weiteres Land mit W am Anfang ist Weißrussland, wobei die offizielle Bezeichnung des Landes Belarus lautet.

Flüsse und Seen mit W

Wer eher in der Heimat Deutschland bleiben möchte, der kann das W auch anwenden, wenn er nach einem Urlaubsort in Deutschland an einem Fluss oder einem See sucht. Viele Orte gibt es zum Beispiel an der Werra, einem rechten östlichen Hauptquellfluss der Weser. Das Gewässer fließt durch Thüringen und durch Hessen sowie durch Niedersachsen und hat eine Länge von ca. 220 Kilometern. Ein weiterer Fluss ist die Warnow, die über eine Länge von 155 Kilometern verfügt. Der Fluss verläuft durch Mecklenburg-Vorpommern und mündet auf dem Gebiet von diesem Bundesland auch in die Ostsee. Das Gewässer kann stellenweise mit Kanus und mit Paddelbooten befahren werden. Und auch Angeln ist an der Warnow möglich. Es gibt entlang des Flusses mehrere Wasserwanderrastplätze und Zeltplätze. Seen mit W gibt es auch, wie den Wannsee in Berlin, der als Naherholungsgebiet der Bundeshauptstadt dient. Sehr schön ist auch der Weßlinger See in Weßling im Landkreis Starnberg in Bayern. Nicht allzu weit entfernt ist auch der Wörthsee, früher Ausee, gelegen im nördlichen Teil des Landkreises Starnberg in Oberbayern und nur 25 Kilometer von München entfernt. Ein weiterer See in Mecklenburg-Vorpommern ist der Warnker See. Das Gewässer liegt südlich von Waren (Müritz) im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte in Mecklenburg-Vorpommern. Das Gewässer gehört damit zum Müritz-Nationalpark. Der See erstreckt sich von Nordosten nach Südwesten. Der See liegt – fast vollständig von Wald umgeben – sehr gut erreichbar im Nationalpark.

Hat dir der Beitrag gefallen?