Startseite » Wetter, Klima & Klimawandel » Wie viel Grad ist es draußen? – so findet man es heraus

Wie viel Grad ist es draußen? – so findet man es heraus

Wie viel Grad ist es draußen

Das Wort „Temperatur“ ist wohl jedem Deutschen geläufig. Bestimmt kommt es auch in Ihrem Leben häufig vor, dass sich jemand nach der Temperatur erkundigt. Dann werden Sie wohl so etwas antworten wie: „Wir haben es 10 Grad Celsius.“ Doch was bedeutet das überhaupt? In diesem Artikel erfahren Sie, wie Temperatur definiert wird, wie Sie die derzeitige Temperatur herausfinden können und, was es beim Messen zu beachten gilt.

Definition

Bei der Temperatur handelt es sich um eine physikalische Größe. Sie bestimmt die Wärme bzw. Kälte, welche ein Gas (dazu zählt auch die Luft), ein Gegenstand oder eine Flüssigkeit besitzt. Die Temperatur kann in verschiedenen Einheiten gemessen werden, wobei die gängigste Einheit „Grad Celsius“ ist. Während die Amerikaner von „Grad Fahrenheit“ sprechen, bestimmen und messen Physiker die Temperatur in Kelvin. Der Name „Celsius“ geht auf den Wissenschaftler Anders Celsius zurück, der sich im 18. Jahrhundert Temperaturen widmete. Parallel dazu kommt der Begriff „Fahrenheit“ ebenfalls von einem Wissenschaftler. Und zwar von dem deutschen Physiker Daniel Gabriel Fahrenheit, der von 1686 bis 1736 lebte und Messinstrumente erfand. Dass Physiker die Temperaturen in Kelvin messen und bestimmen, liegt am britischen Physiker William Thomson. Dieser forschte auf den Gebieten der Elektrizitätslehre und der Thermodynamik. Im jungen Alter von gerade einmal 24 Jahren inaugurierte Thomson die thermodynamische Temperaturskala.

Wie wird die Temperatur gemessen?

Die Messung erfolgt mit einem Thermometer. Es gibt verschiedene Varianten von Thermometern, zum einen das Flüssigkeitsthermometer, welches Alkohol, Quecksilber oder andere Flüssigkeiten beinhaltet. Des Weiteren gibt es Bimetall-Thermometer und Digitalthermometer. Unabhängig vom Thermoter, welches benutzt wird, misst man die Temperatur stets im Schatten. So basieren Temperaturangaben, die etwa in Wetterberichten publiziert werden, immer auf Messungen im Schatten.

Wie finden Sie die aktuelle Außentemperatur heraus?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um die aktuelle Temperatur herauszufinden. Sie können sich beispielsweise ein Thermometer anschaffen und dieses Zuhause anbringen. Aber an welchen Stellen sollten Sie das Thermometer befestigen? Sie sollten das Thermometer im Schatten aufhängen, denn direkte Sonneneinstrahlung würde zu einer verfälschten Temperatur führen. Jedoch sollte das Thermometer auch vor anderer Wärmestrahlung geschützt werden. Vermeiden Sie, den Sensor des Thermometers unmittelbar an einer Hauswand anzubringen. Jenes führt nämlich ggf. zu Messfehlern in einigen Grad Höhe, weil Hauswände Wärmestrahlung abgeben. Insbesondere nachts würde die Anbringung eines Thermometers an einer Hauswand einen negativen Einfluss auf die Messungen der Temperaturen bedeuten. Ein weiterer wichtiger Aspekt für eine unverfälschte Temperaturmessung ist, dass die Luft so ungehindert wie möglich um den Sensor zirkulieren kann.

Ist der Sensor eingesperrt, kann die Temperatur der umgebenden Luft nicht richtig gemessen werden. Optimal ist es, wenn Sie das Thermometer zudem in einer Höhe von 2 Metern aufhängen. Denn es wird nicht direkt die Luft, sondern vorher die Erdoberfläche von der Sonne erwärmt. Da die warme Oberfläche die sich darüber befindende Luft langsam erhitzt, ist die Temperatur in 2 Metern Lufthöhe geringer als die Lufttemperatur am Boden. Ebenso sollten Sie darauf Acht geben, dass das Thermometer gut belüftet wird. Neben dieser klassischen Methode können Sie sich das Internet zu Nutze machen. Sie können einfach in der Suchleiste nach der aktuellen Temperatur für einen bestimmten Ort suchen, oder Sie laden sich eine der zahlreichen Wetterapps herunter. Darüber hinaus können Sie auch den Fernseher einschalten, im TV laufen häufiger Wetterberichte.